Ausbildungen

 

 

DTB-Kursleiter/in "Walking" (16 UE)

 

Diese Ausbildung findet an einem Wochenende statt, und zwar Samstag von 14 bis 20 Uhr und Sonntag von 9 bis 16 Uhr.

 

Die Teilnehmer/innen lernen in dieser Ausbildung die richtige Walking - Technik und sollen befähigt werden, auf der Basis sportmedizinischer und trainingswissenschaftlicher Grundlagen ein zielgerechtes Walking - Training durchzuführen. Neben der Durchführung des Walking - Tests und der Trainingssteuerung stellen auch Walking - Varianten und trainingsbegleitende Dehn-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen Schwerpunkte der Ausbildung dar.

 

Was benötigt der Ausrichter?

Der Ausrichter braucht eine Halle und einen Seminarraum für 25 Personen, ein angemessenes Walking -Gelände (gepflegter Feld-, Wald- oder Radweg), eine ebene 2 km Walking - Strecke (genau abgemessen, z.B. Stadion mit 400m Bahn) für den Walk - Test. Darüber hinaus ist eine vom Ausrichter bereitgestellte Verpflegung (Essen und auf jeden Fall Getränke) wünschenswert.

 

Organisation und Abwicklung

=        der Ausrichter bucht beim DTB den Wochenend - Termin

=        der Ausrichter besorgt die Räumlichkeiten und kümmert sich um die gesamte Organisation

=        der Ausrichter schreibt die Veranstaltung aus und informiert seine Multiplikatoren

=        der Ausrichter nimmt die Anmeldungen an und erledigt den Schriftverkehr

=        der Ausrichter schickt dem DTB nach Durchführung der Veranstaltung die Teilnehmer-Adressen

=        der DTB stellt das Lehrkonzept und die Referenten/innen

=        der DTB erstellt den Zeit- und Lehrplan für diese Veranstaltung

=        der DTB stellt Arbeits- und Informationsmaterialien für die Übungsleiter/innen zur Verfügung

 

Öffentlichkeitsarbeit

=                 der Ausrichter übernimmt die Werbung und die Einladung der Übungsleiter/innen

=                 der DTB stellt eine Mustereinladung zur Verfügung

 

Kosten des Ausrichters - Leistungen des DTB

Die Organisationsgebühr des Ausrichters an den DTB beträgt € 846,-

Der DTB vermittelt die Referenten/innen und übernimmt deren Reisekosten, Unterkunft und das Honorar.

Die Teilnehmer/innen zahlen für den Kurs eine Teilnahmegebühr von € 51,00; hinzu können noch Kosten des Ausrichters für Übernachtung und Verköstigung kommen.

 

Wie funktioniert das Meldeverfahren?

Die Landesturnverbände und Turngaue/-kreise diese Veranstaltung beim DTB, Abteilung Allgemeines Turnen, Frau Winterer (Tel. 069/67801-174), buchen.

 

zurück